Kursprogramm

Kursprogramm

1. Samstag (Kursbeginn) 08:30 Uhr bis 17:00 Uhr Kursbeginn
1. Woche nach Kursbeginn 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr 2 Schulungsabende in den einzelnen Schiedsrichtergruppen
2. Samstag 08:30 Uhr bis 17:00 Uhr Fortsetzung Kurs
2. Woche nach Kursbeginn 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr 2 Schulungsabende in den einzelnen Schiedsrichtergruppen
3. Samstag 08:30 Uhr bis 16:00 Uhr Kursabschluss mit schriftlicher Prüfung. (Zulassung nur nach vollständigem Kursbesuch!)
3. Wochenende nach Kursbeginn       Schnupperspiel
 

Nächster Kurs für Schiedsrichteranwärter

Der nächste planmäßige Kurs für Schiedsrichteranwärter startet im Herbst 2014. Der Kurs endet mit einer Abschlussprüfung. Der Kurs findet in den Räumlichkeiten des TFV in Innsbruck bzw. zusätzlich und regional in den einzelnen Schiedsrichtergruppen statt.

 

Anmeldung

Die Anmeldung kann mit dem Formformular oder telefonisch bei den Kontaktpersonen Maximilian HOSP bzw. Josef ZACH erfolgen.

Außerdem ist es möglich den TFV zu kontaktieren, oder sich bei Seminarbeginn anzumelden. Die Seminartermine werden immer in den Medien verlautbart.

 

Ausbildungsplan - Kursablauf

  • Telefonische Kontaktaufnahme durch Kursleitung
    • 3-4 Wochen vor Kursbeginn
  • Schrifliche Einladung zum Kurs
    • 7-10 Tage vor Kursbeginn
  • Schiedsrichterkurs
    • Samstag (Kursbeginn)
    • 2 Abende regional
    • 2. Samstag (Fortsetzung mit Lehrinhalt)
    • 2 Abende regional
    • 3. Samstag (Kursabschluss mit Prüfung)
    • Schnupperspiel
  • Besetzung
    • frühestens 3½ Wochen nach 1. Kurstag
 

Ausbildungsplan - Kursprogramm im Detail

1. Samstag 08.00 - 17.00 Uhr (Kursbeginn):

  • Begrüßung
  • Administratives: Personalbogen, Kautionsschreiben, Überprüfung dt. Sprache, etc.
  • Vorstellung des Tiroler Schiedsrichterwesens
  • Gemeinsames Mittagessen
  • Regelkunde mit ca. 1h Wiederholung des Lehrstoffes
  • Terminisierung der Schulungsabende in den Gruppen

1. Woche nach Kursbeginn - 2 Schulungsabende regional in den Gruppen:

1. Schulungsabend von 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr

  • ca. ½ Stunde Kurzwiederholung vom Samstag
  • Regelkunde

2. Schulungsabend von 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr

  • ca. ½ Stunde Kurzwiederholung vom 1. Schulungsabend
  • Regelkunde

2. Samstag

  • Regelkunde mit DVD Unterstützung
  • Gemeinsames Mittagessen
  • Praxisschulung mit gemeinsamen Schnupperspiel

2. Woche nach Kursbeginn - 2 Schulungsabende regional in den Gruppen:

3. Schulungsabend von 19.00 bis 21.30 Uhr

  • ca. ½ Stunde Kurzwiederholung vom 2. Schulungsabend
  • Regelkunde

4. Schulungsabend von 19.00 bis 21.30 Uhr

  • Wiederholung des Lehrstoffes

3. Wochenende - Samstag 08.00 - 16.00 Uhr (Kursabschluss):

  • Fußball Onnline
  • Alles rund um die Besetzung incl. administrativer Verpflichtungen (rechtzeitige Einsendung der Spiel- und Ausschlußbericht, etc.)
  • Gemeinsames Mittagessen
  • Abschlussprüfung
  • Ausrüstungsübergabe: Dressen, Schiri-Set International

3. Wochenende nach Kursbeginn - Schnupperspiel

3 ½ - 4 Wochen nach Kursbeginn - 1. offizielle Besetzung eines Berwerbspieles

Die ersten Schritte in die Praxis:

  • Schnupperspiele mit etablierten Kollegen, da werden die ersten Erfahrungen durch das Dabeisein gesammelt
  • Dann folgen im Nachwuchsbereich die eigenen Spieleinsätze. Bei diesen ist natürlich effiziente Betreuung durch erfahrene Schiedsrichtern gegeben.
  • Nach ca. einem halben Jahr, ist die mündliche Prüfung abzulegen. Die erfolgreich abgelegte Prüfung ist die Grundlage für die offizielle Aufnahme als Spielleiter bei den TFV-Schiedsrichtern