TFV Schiedsrichter
toggle menu

Wir trauern um Rudi Kopp

Das Kollegium der Tiroler Fußballschiedsrichter trauert um Rudolf Kopp, der am Dienstag im Alter von 85 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben ist.

Rudi Kopp leitete als aktiver Schiedsrichter nicht nur über 1000 Spiele selbst, sondern engagierte sich auch nach seiner aktiven Laufbahn im Kollegium als Beobachter. Sein fundiertes Feedback, basierend auf den umfassenden Erfahrungswerten seiner eigenen Laufbahn, verschaffte ihm auch in dieser Funktion hohe Anerkennung. Darüber hinaus prägte er die Schiedsrichterausbildung in Tirol und begleitete zahlreiche Unparteiische, unter anderem den heutigen Bundesliga-Referee Andreas Heiß, auf ihren ersten Schritten in Richtung Schiedsrichterei.

Zudem war er auch Gruppensprecher der Gruppe Unterland-Ost, welche er in der für ihn typischen humorvollen, aber nicht minder engagierten Art und Weise führte. Auch nach seinem wohlverdienten Rückzug in die Funktionärspension blieb er der Schiedsrichterei und den Tiroler Referees stets verbunden.

Nun ist Rudi für immer von uns gegangen. Er hinterlässt eine große Lücke, die gefüllt ist mit Erinnerungen an einen leidenschaftlichen Schiedsrichter, tollen Funktionär und großartigen Menschen. Lieber Rudi, ruhe in Frieden!

Stadionstraße 1a
6020 Innsbruck
Austria

T: +43 512 586188
F: +43 512 572123
E: schiedsrichter@tfv.at
W: www.tfv-schiedsrichter.at
ZVR 568636642

Copyright © 2005-2022 TFV Schiedsrichter. Alle Rechte vorbehalten. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Webdesign und -programmierung: Maniac Creative, Fulpmes

vcard