TFV Schiedsrichter
toggle menu

Alles Gute, Herr Doktor!

Mit der letzten Runde vor der Winterpause geht für Bernhard Spitzer nicht nur die Herbstsaison zu Ende, sondern für ihn war die Begegnung zwischen Kematen und Kundl, die von Olivia Tschon geleitet wurde, sein letztes Spiel als aktiver Schiedsrichter. Nach 12 Jahren und über 750 Spielen geht für Bernhard die Laufbahn als Unparteiischer zu Ende und eine neue Ära bricht an.

im Bild v.l.n.r.: Beobachter Reinhard Kaserer, Obmann-Stv. Gregor Danler, SRA1 Bernhard Spitzer, SR Olivia Tschon, SRA2 Ali Mutlu

.
Als 15-Jähriger legte er 2006 die Schiedsrichterprüfung ab und arbeitete sich durch viel Einsatz und Fleiß bis in die Tirolerliga hinauf und schaffte auch den Sprung in den ebenso bedeutsamen Talentekader. Als Schiedsrichter und Assistent stand er bei über 750 Spielen im Einsatz und leitete bzw. assistierte wichtige Spiele im Tiroler Unterhaus. So war er unter anderem auch beim begehrtesten Spiel für jeden Schiedsrichter dabei und bekam 2015 die Nominierung als Assistent für das Cupfinale. Neben unzähligen Einsätzen sowohl als Schiedsrichter als auch Assistent bei internationalen Testspielen zwischen Top-Klubs stand er auch in der Futsal-Bundesliga an der Seitenlinie.

Sein jahrelanges Hobby muss ab sofort leider was Wichtigerem weichen. Er schließt im März sein Medizinstudium ab und arbeitet als Arzt. Die gesamte Tiroler Schiedsrichterfamilie bedankt sich bei Bernhard für die unzähligen Stunden am Fußballplatz und wünscht für die Zukunft alles erdenklich Gute und viel Freude am weiteren Lebensweg.

Autor: Gregor Danler/TFV-Schiedsrichter
Bild: (c) TFV-Schiedsrichter

Stadionstraße 1a
6020 Innsbruck
Austria

T: +43 512 586188
F: +43 512 572123
E: schiedsrichter@tfv.at
W: www.tfv-schiedsrichter.at
ZVR 568636642

Copyright © 2005-2017 TFV Schiedsrichter. Alle Rechte vorbehalten. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Webdesign und -programmierung: Maniac Creative, Fulpmes

vcard