TFV Schiedsrichter
toggle menu

Seminar für SR der Regional-, Tirolerliga sowie Talentekader und Beobachter

Zum ersten Mal waren die Tiroler Fußballschiedsrichter im Parkhotel in Hall in Tirol zu Gast, wo sie herzlich aufgenommen wurden.

Zwei Wochen vorm Frühjahrssaisonstart wurde das erste der insgesamt vier Schiedsrichterseminare im Parkhotel Hall veranstaltet. Beginnen durften die Regionalliga-, Tirolerliga- und Talentekader-Schiedsrichter und die Beobachter. Pünktlich um 8:15 Uhr trafen die Seminarteilnehmer ein und absolvierten zu Beginn einen Regeltest, den alle bestehen konnten. Anschließend wurden die Anwesenden von Obmann Hannes Hell willkommen geheißen. Speziell begrüßen durfte das Kollegium den UEFA-Beobachter Konrad Plautz, die ÖFB-Schiedsrichterkommissionsmitglieder Richard Heugenhauser, Reinhard Kaserer und Wolfgang Sowa und den Lehrwart des DFB Lutz Wagner.

Beim ersten Teil des Seminars wurden Schiedsrichter und Beobachter getrennt, wobei Richard Heugenhauser mit den Schiris Allfälligkeiten aus dem Regelwerk und Wolfgang Sowa mit den Beobachtern die Fehlersuche besprach. Auch Gregor Danler und Manfred Haas hatten jeweils einen Seminarteil, in denen sie den Kollegen Probleme und Undiszipliniertheiten in Besetzung und Organisation erwähnten, die beseitigt werden sollten. Ex-FIFA-Referee Konrad Plautz stellte in seinem Teil den „modernen“ Schiedsrichter-Assistenten vor.

Fortgesetzt wurde nach dem Mittagsbrunch mit dem ÖFB-Schwerpunktthema „Vorteilsbestimmung“. Der Hauptteil des Seminars am Nachmittag (nun Schiedsrichter und Beobachter gemeinsam) wurde von DFB-Lehrwart Lutz Wagner (198 Spiele der dt. Bundesliga) übernommen, der quer durch das Regelwerk an Hand von Videobeispielen den Anwesenden praxisnahe Tipps gab und Anekdoten aus seiner Zeit erzählte. Der Umgang mit Spielern und Funktionären stand dabei im Vordergrund. Die Begeisterung der Anwesenden war zu spüren – auch nach acht Stunden Seminar waren die Anwesenden gar traurig, dass Lutz Wagner seinen rund zweistündigen Vortrag schon beendete.

Im Anschluss um ca. 18:00 Uhr konnte Hannes Hell einen spannenden, interessanten und erfolgreichen Seminartag beenden und die anwesenden Schiedsrichter und Beobachter hervorragend vorbereitet in die Frühjahrssaison entsenden.

Doch auch nach dem Seminar saßen noch einige Kollegen zusammen mit Lutz Wagner im Parkhotel und sahen sich gemeinsam Borussia Dortmund gegen den FC Bayern München an, um nebenbei zu fachsimpeln.

Die Tiroler Schiedsrichter möchten sich noch einmal herzlichst bei den Referenten – insbesondere beim aus Frankfurt angereisten Lutz Wagner – bedanken und wünschen eine erfolgreiche Rückrunde.

Stadionstraße 1a
6020 Innsbruck
Austria

T: +43 512 586188
F: +43 512 572123
E: schiedsrichter@tfv.at
W: www.tfv-schiedsrichter.at
ZVR 568636642

Copyright © 2005-2019 TFV Schiedsrichter. Alle Rechte vorbehalten. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Webdesign und -programmierung: Maniac Creative, Fulpmes

vcard